Fertigteilhaus Einfamilienhaus

Das österreichische Marchfeldhaus bietet leistbares Wohnen an. Die Häuser sind ökonomisch und ökologisch sinnvoll und für Familien mit durchschnittlichem Einkommen gedacht. Die Betreiber arbeiten eng mit den Produzenten zusammen. Dadurch fallen Kosten für Zwischenhändler weg. Die Initiative ist in zwei Regionen aktiv. Ihr Angebot enthält viele Extras und einen ausführlichen Schutz für den Kunden. Er wählt aus zwei Arten von Häusern aus.

Cube – Flachdach und viel Platz

Das Fertigteilhaus Cube bietet mit 136 Quadratmetern Platz für eine Familie. Die moderne Konstruktion besticht durch eine effiziente Raumaufteilung und das stilvolle Äußere. Eine Luftwärmepumpe mit Fußbodenheizung oder Infrarotpaneele mit Kamin stattet das Haus mit größtmöglicher Energieeffizienz aus. Unter 200.000 Euro ist die belagsfertige Variante erhältlich. Der Bau erfolgt unter der strengen Aufsicht von Fachpersonal wie Polier, Architekt und Bauführer. Interessierte erkundigen sich im Internet nach Details.

Der Kunde sucht die Farbe der Standardfassade aus und kümmert sich um die Außenanlagen. Die schlüsselfertige Ausführung liefern die Unternehmer gegen einen Aufpreis. Je nach Familienkonstellation wählt der Käufer den Grundriss individuell aus. Da die Herstellung im Rahmen eines Projekts geschieht, sind keine versteckten Kosten zu befürchten. Cube ist die ideale Alternative für eine Familie, die dem eigenen Haus große Bedeutung beimisst.

Cubo – die energieeffiziente Alternative

Mit 106 Quadratmetern ist Cubo kleiner als das erste Modell. Das in Holzriegelbau gehaltene Gebäude verfügt über eine moderne und effiziente Wärmedämmung. Der Kunde wählt seinen individuellen Grundriss aus und erhält das belagsfertige Haus provisionsfrei und ohne andere versteckte Kosten. Der günstige Preis von 140.000 Euro entsteht durch die enge Verbindung mit den Produzenten. Kosten für Zwischenhändler entfallen und helfen Familien mit geringerem Einkommen, sich den Traum vom Einfamilienhaus zu erfüllen.

Die Projektleitung garantiert die Kaufabwicklung über Treuhänder und ein Energiezertifikat für das Niedrigenergiehaus. Modernster Schallschutz und Isolation sorgen für eine ungestörte Privatsphäre. Ab Übergabetermin haben alle Bauten eine Herstellergarantie von drei Jahren. Die Kunden sind mit dem Konsumentenschutz nach österreichischem Recht versehen und profitieren von der Möglichkeit der Wohnbauförderung.

1 Kommentar

  1. Eine feine Sache und zu dem Preis kann man echt nix sagen. Was ich toll finde ist, das die Häuser auch moderne Heizanlagen mit dabei haben. Infrarotheizungen sucht man ja eher vergebens.
    Sind Keller dabei?

Comments are closed.