Holzriegelbau Fertigteilhaus

Die Fertighäuser verbessern ihr Image stetig. Sie wandeln sich von dem einst belächelten Wohncontainer zu preiswerten Eigenheimen. Aufgrund des modernen Baustils bieten die Gebäude den Käufern Individualität und ein angenehmes Ambiente. Baufirmen wie das Marchfeldhaus offerieren gedämmte energieeffiziente Fertigteilhäuser. Das Unternehmen überzeugt mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis und Fertighäusern, deren Grundriss die Kunden auf Wunsch mitgestalten.

Welche Vorteile bieten Fertighäuser?

Ein Fertigteilhaus mit Holzelementen bildet ein optisches Highlight. Die Immobilien besitzen einen geradlinigen Chic und passen sich jeder Umgebung an. Zudem besteht der Vorteil bei den schnell zu erbauenden Gebäuden in der schlüsselfertigen Übergabe. Im Regelfall übernimmt ein Hersteller den Aufbau des Hauses, sodass den Käufern zahlreiche Umstände erspart bleiben. Statt mehrere Betriebe zu kontaktieren, profitiert der Kunde von einem Ansprechpartner. Auf die Weise kommt es zu einer schnelleren Verwirklichung von persönlichen Wünschen und Änderungsvorschlägen.

Fertighäuser beeindrucken mit ihrer kurzen Bauzeit. Im Gegensatz zum Massivbau kommt es bei einem Fertigteilhaus oftmals auf Boden- und Kellerplatte an. Sobald diese Elemente stehen, ziehen die Baufirmen das Gebäude an einem Tag hoch. Demnach befürchten die Käufer keine finanzielle Doppelbelastung und profitieren von einem Kostenüberblick. Musterhäuser ermöglichen bereits im Vorfeld die Planung spezieller Vorstellungen. Auf die Weise gelingt es den Kunden, die Preise zu kalkulieren.

Existieren Nachteile beim Fertighaus mit Holzelementen?

Fertigteilhäuser entstehen schnell und bieten die Möglichkeit der Selbstverwirklichung. Das gewährleisten beispielsweise zusätzlich Elemente wie Holzverzierungen oder spezielle Fassaden. Durch die Sonderausstattungen kommen weitere Ausgaben auf die Bauherren zu. Weiters besteht die Notwendigkeit, den Vertrag mit der Baufirma aufmerksam zu studieren. Beispielsweise ist die Verlegung der Kellerplatte oftmals nicht im regulären Kaufpreis inbegriffen. Käufer rechnen daher mit Extrakosten. Obgleich Fertighäuser einer Menge Eigenkapital bedürfen, gilt der Wiederverkaufswert als gering. Eine Vielzahl von Banken schätzt die Fertigteilhäuser niedriger im Wert als ähnliche Massivbauten.